St. Katharina, Wien-Gumpendorf

Millergasse 6-8,
1060 Wien
Tel:+43 1 595 31 11-3900
Fax:+43 1 595 31 11-3999
E-Mail | Anfahrtsplan

August 2010 | Enge Kooperation mit dem nahe gelegenen Krankenhaus

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien und das Pflegehaus St. Katharina treten gemeinsam den Beweis an: Integrierte Versorgung zwischen Krankenhaus und Pflegeheim an einem Standort kann Realität werden. Diese Kooperation liegt nicht nur aufgrund der räumlichen Nähe auf der Hand. Durch eine enge Zusammenarbeit und ein abgestimmtes Vorgehen kann außerdem ein ganz wesentlicher Beitrag für die medizinische Versorgung und pflegerische Betreuung der gemeinsamen Patienten und Bewohner geleistet werden.

Trotz aller bürokratischer und organisatorischer Hürden aufgrund des fragmentierten Finanzierungssystems blieb bei der Umsetzung des Kooperationsprojektes eines stets im Mittelpunkt des Interesses: den gemeinsamen, oftmals schon sehr betagten Patienten den Lebensabend so unkompliziert wie möglich zu machen. Neben der optimalen Abstimmung in medizinisch-pflegerischen Belangen, wurde im Kooperationsprojekt auch auf technische und wirtschaftliche Belange besonderes Augenmerk gelegt.

Auch die Patientinnen und Patienten im Krankenhaus können verstärkt unsere Unterstützung in Anspruch nehmen. Lesen Sie hier mehr zu unserem erfolgreichen Kooperationsmodell einer integrativen Vernetzung

Jänner 2011 | Kooperation mit dem mobilen Palliativteam der Caritas Socialis

Palliative Care nimmt in den Pflegehäusern der Barmherzige Schwestern Pflege GmbH einen sehr hohen Stellenwert ein. Unser selbstverständliches Ziel in der Betreuung und Begleitung unserer Bewohner ist es, deren Lebensqualität auch in der letzten Phase ihres Lebens zu wahren, zu verbessern und zu stabilisieren, für ein Leben in Würde bis zuletzt.

Die Kooperation mit dem mobilen Palliativteam unterstützt unsere Bewohner, deren Angehörige und unsere Mitarbeiter insbesondere in der Begleitung schwer- und unheilbar kranker Menschen. Angebote sind für Patienten/Bewohner und deren Angehörige, Vertrauenspersonen und das gesamte Betreuungsteam kostenlos.

Juli 2011 | Verbesserung in der Speisenversorgung

Wir legen großen Wert auf eine ausgewogene und den Bedürfnissen unserer Bewohner angepasste Ernährung. Das Haus St. Katharina wird von der Firma Kulinario (www.kulinario.at), die auf Sozialgastronomie spezialisiert ist und mit ihrer Küche direkt auf derselben Liegenschaft gelegen ist, versorgt. Die Speisen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner werden immer frisch zubereitet.

Mit Juli 2011 haben wir eine wesentliche Verbesserung für unsere Bewohnerinnen und Bewohner erreicht. Wir haben neue Essenswägen angekauft, damit sind die Speisen für unsere Bewohner noch frischer und in der richtigen Temperatur. Auch haben wir damit auf das sogenannte „Schöpfsystem“ umgestellt, womit wir noch flexibler auf die Wünsche unserer Bewohnerinnen und Bewohner eingehen können, sie können und sollen essen, worauf sie eben Lust haben.

Die Mahlzeiten und die Jause können wie bisher gemeinsam in den Wohnbereichen oder auf Wunsch in den Zimmern eingenommen werden. Auf den Wohnbereichen liegen auch Bücher für unsere Bewohner auf, in denen sie ihre Wünsche für den Speiseplan eintragen können. Wir leiten diese regelmäßig an die Küche weiter. Wie bisher werden unsere Bewohnerinnen und Bewohnern von Diätologen beraten. Sie stellen auch die korrekte Zubereitung der Speisen in der Küche für Sie sicher.

Jänner 2012 | Datenschutz

Seit 1. Jänner 2012 ist in der Barmherzige Schwestern Pflege GmbH eine Datenschutzbeauftragte nominiert. Zu ihren Aufgaben zählen das Prüfen und Ergänzen bestehender und neuer Richtlinien zu datenschutzrechtlichen Themen. Durch regelmäßige Begehungen auf den Bereichen werden rechtliche Datenschutzvorgaben und deren Einhaltung untersucht und Maßnahmen für die Pflegehäuser festgelegt. Nach den Datenschutzvisiten werden bei Bedarf geeignete Maßnahmen abgeleitet, um künftig im Sinne der Datensicherheit und des Datenschutzes zu agieren und damit bestehenden Gesetzen zu entsprechen.

Februar 2012 | Ernährungsgruppen

Wir legen großen Wert auf eine ausgewogene und den Bedürfnissen unserer Bewohner angepasste Ernährung, ganz besonders gilt das für ältere oder rekonvaleszente Menschen. Nach einem erfolgreichen Qualitätszirkel 2011 konnten wir viele Verbesserungen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner erzielen. Nun wurden in jedem Pflegehaus Ernährungsgruppen nominiert, um diese Verbesserungen nachhaltig sicherzustellen und stetig weiterzuentwickeln. Unsere besondere Aufmerksamkeit und Verantwortung gilt hier "Risikobewohnern", also Menschen in besonders komplexen Ernährungssituationen. Durch regelmäßige Audits der Ernährungsgruppe können Gefahren einer Mangelernährung minimiert werden. Auch nimmt die Ernährungsgruppe regelmäßig Einsicht in die aufliegenden Feedbackbücher, stellt die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Sinne des Bewohners sicher und evaluiert regelmäßig das Speiseangebot.

August 2012 | Genauso muss ein Sommerfest sein!

Die Sonne lachte vom Himmel und kein einziges Wölkchen war zu sehen. Der hl. Petrus hat für heuer „ganze Arbeit“ geleistet, es hätte nicht besser sein können.

3 Stunden lang unterhielt das „Duo Weinblatt“ mit seinen Heurigenliedern, es wurde geschunkelt und viele unserer Bewohner sangen bei den bekannten Liedern mit. Die Tische und der Garten waren liebevoll dekoriert. Das Angebot der Küche „grillen wir doch mal“ kam bei allen Bewohnern gut an. Durch den Garten zogen angenehme Grillgerüche, es bruzzelte und unser Grillmeister hatte alle Hände voll zu tun. Das Hühnerfilet zerging einem auf der Zunge, die Fleischlaibchen waren fantastisch gewürzt, und die Grillwürstchen waren in null komma Josef verspeist. 

Bilder zu dem gelungenen Fest finden Sie hier.

September 2013 | Ausflug nach Schönbrunn

Wir waren mit einigen unseren Bewohnern im Tiergarten Schönbrunn. Es war die volle Freude für alle, die daran teilgenommen haben. Man ist aus dem Staunen, Schauen und Plaudern gar nicht mehr rausgekommen. Ein total schöner Tag für alle!

Nikolausfest 2013

Bilder finden Sie hier

März 2014 | Faschingskränzchen am Faschingsdienstag 04.03.2014

Richtig gute Laune und Stimmmung brachten die Bewohner beim Faschingskränzchen am Faschingsdienstag mit. Ausgiebig gelacht wurde bei den Sketchen, die von der Seniorenbetreuung und Seelsorge gemeinsam vorgetragen wurden. Viel Applaus gab es dann für das Sockenpuppentheater. Eine nicht ganz gewöhnlicheTombola rundete das närrische Programm ab. Dazu gab es natürlich jede Menge Faschingskrapfen.

Bilder vom Faschingskränzchen finden Sie hier.